Aktuelle Nachrichten für Aus der Verwaltung

Die neuesten Nachrichten von Gemeinde Bernau am Chiemsee

Filtern

Zurücksetzen
Veröffentlicht in: Aus der Verwaltung

Veröffentlicht am 05.05.2021, 08:41 Uhr

Veröffentlicht von Bürgermeisterin

Nachtrag zu den Zweiradparkplätzen am See

Der Zweiradparkplatz für motorisierte Zweiräder am See vor dem Hafengelände ist bereits fertiggestellt! Für nicht motorisierte Radl wurde extra ein Stellplatz angelegt rechts von der Hafenzugangsschranke.
Die Stellplätze sollten vor allem den Hafennutzern zur Verfügung stehen.

Veröffentlicht in: Aus der Verwaltung

Veröffentlicht am 04.05.2021, 05:51 Uhr

Veröffentlicht von Bürgermeisterin

Zweiradparkplätze am See

Vor dem Hafen entstehen neben den Kurzzeitparkplätzen nun noch Zweiradparkplätze. Der Platz ist so gelegen, dass Segler und Hafenbesucher den neu angelegten Radweg nicht queren müssen, Unfälle können so vermieden werden. Vielleicht motiviert diese Abstellmöglichkeit ja auch den Einen oder Anderen, mit dem Rad zum See zu fahren! Der Parkplatz wird in den nächsten Wochen angelegt.

Veröffentlicht in: Aus der Verwaltung

Veröffentlicht am 03.05.2021, 15:13 Uhr

Veröffentlicht von Anja Abel

Auswirkungen der Pandemie auf das Bernauer Gastgewerbe 2020

Seit 2. November 2020 sind gemäß Bayerischem Infektionsschutzgesetz Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben zu touristischen Zwecken ebenso untersagt, wie der Besuch von Gastronomiebetrieben. Bereits im ersten Halbjahr 2020 musste das Gastgewerbe pandemiebedingt von Mitte März bis Ende Mai schließen.
Die 145 Tage Beherbergungsverbot in 2020 wirkten sich negativ auf die Übernachtungszahlen und Einnahmen des Gastgewebes aus. So sanken die Übernachtungszahlen 2020 in Bernau um 11,4 Prozent von 279.773 im Vorjahr auf 247.374. Vergleicht man die Zahlen mit anderen Regionen, sind die Bernauer Betriebe mit einem blauen Auge davongekommen. Im Landkreis Rosenheim gingen die Übernachtungszahlen um 29,1 Prozent zurück, in ganz Bayern um 40,6 Prozent und um 39,0 Prozent sanken 2020 die Übernachtungen bundesweit.

Veröffentlicht in: Aus der Verwaltung

Veröffentlicht am 03.05.2021, 05:36 Uhr

Veröffentlicht von Bürgermeisterin

Verstärkung für den Wertstoffhof gesucht

Die Gemeinde Bernau sucht Verstärkung für den Wertstoffhof. Es handelt sich um eine 450€-Stelle. Weitere Infos zur Stelle erhalten Sie auf unserer Homepage!
Wir freuen uns über viele Bewerbungen!

Externen Link öffnen
Veröffentlicht in: Aus der Verwaltung

Veröffentlicht am 02.05.2021, 16:58 Uhr

Veröffentlicht von Bürgermeisterin

Zeugen gesucht

Am Sonntagmorgen wurde unser Bauhof zu einem ungewöhnlichen Fall gerufen: ein Unbekannter hat am Jugendtreff Müllsäcke mit Schlachtabfällen entsorgt. Diese wurden von einem Fuchs ins Feld gezerrt und mussten dort sonntags vom Bauhof wieder eingesammelt werden. Keine schöne Angelegenheit!
Diese illegale Entsorgung wurde der Polizei gemeldet. Wer entsprechende Beobachtungen gemacht hat, darf sich gerne bei der PI Prien oder im Rathaus melden!

Veröffentlicht in: Aus der Verwaltung

Veröffentlicht am 28.04.2021, 10:10 Uhr

Veröffentlicht von Bürgermeisterin

Der Maibaum „is gschickt“

Der Mai kann kommen!
Auch das ist eine Aufgabe unseres Bauhofs: Gestern haben Feuerwehr und Bauhof die Figuren an unserem Maibaum wieder angebracht. Diese werden jedes Jahr vor dem Winter abgenommen, damit sie nicht zu stark verwittern.
Ein herzliches Dankeschön an unseren Bauhof und unsere Feuerwehrler fürs Maibaumschmücken!

Veröffentlicht in: Aus der Verwaltung

Veröffentlicht am 28.04.2021, 07:01 Uhr

Veröffentlicht von Bürgermeisterin

Gemeinderat spricht sich für Abgrenzung im Strandbad aus

In einer seiner letzten Sitzungen hat der Gemeinderat eine Abgrenzung des Strandbades beschlossen.
Das noch vom alten Gemeinderat beauftragte Sicherheitskonzept, das für das Strandbad erstellt werden musste, gibt vor, dass das Bad aus Haftungsgründen so abgegrenzt werden muss, dass ein kleines Kind nicht hineinlaufen kann.
Die zukünftige Badeaufsicht müsse einen klaren Bereich beaufsichtigen können. Für die Nutzer des Chiemseepark Felden muss klar ersichtlich sein, in welchen Bereichen eine Badeaufsicht da ist und wo nicht. Das muss durch die jetzt beschlossene Begrenzung ersichtlich werden. Welche Art von Abgrenzung von und evtl an der lila Linie entlang entstehen kann, muss der Gemeinderat noch entscheiden, die Verwaltung ist beauftragt entsprechend des Sicherheitskonzeptes Vorschläge auszuarbeiten.
Das Strandbad soll zu jeder Uhrzeit für jeden Nutzer kostenfrei zugänglich bleiben. Durch eine entsprechende Beflaggung soll der Nutzer zukünftig erkennen können, ob eine Badeaufsicht da ist oder nicht.

Veröffentlicht in: Aus der Verwaltung

Veröffentlicht am 27.04.2021, 09:34 Uhr

Veröffentlicht von Bürgermeisterin

Nächste Gemeinderatssitzung am 6.5.

Die nächste Gemeinderatssitzung findet nicht, wie im OVB angekündigt, am 29.4. statt, sondern musste aus internen Gründen auf den 6.5. verschoben werden.
Themen der Sitzung sind unter anderem die Sanierung der Quellfassung in Reit, die weitere Vorgehensweise bei der Umrüstung auf eine LED-Straßenbeleuchtung oder auch die Diskussion, ob die Hybridsitzungen beibehalten werden können, da es vermehrt zu technischen Schwierigkeiten kommt.
Interessierte, die an der Sitzung teilnehmen möchten, werden gebeten, sich bei Frau Fitzner (8008-16) anzumelden.

Veröffentlicht in: Aus der Verwaltung

Veröffentlicht am 27.04.2021, 05:46 Uhr

Veröffentlicht von Bürgermeisterin

dm eröffnet am 12.5.

Der Bau des neuen dm-Marktes neben dem Aldi schreitet voran. Für 12.5. ist die Eröffnung geplant.
Für das zweite, noch nicht gebaute, aber genehmigte Gebäude, das neben dem dm stehen wird, ist noch kein Mieter bekannt. Es steht jedoch fest, dass dort kein weiterer Vollsortimenter entsteht.

Veröffentlicht in: Aus der Verwaltung

Veröffentlicht am 21.04.2021, 14:01 Uhr

Veröffentlicht von Bürgermeisterin

Sozialverträgliche Wohnung zu vermieten

Vermietet wird eine Wohnung mit 47qm an eine Familie mit maximal 2 Kindern ab 1.7.21 (evtl auch eher). Der Kaltmietpreis liegt bei 4,97€/qm.
Die Wohnung wird analog den Einkommens- und Vermögensverhältnissen im Sozialwohnungsbau vergeben. Das Einkommen ist deshalb nachzuweisen. Es darf kein Vermögen vorhanden sein.
Der Nachweis eines bei Abschluss des Mietvertrages mindestens 3 jährigen Hauptwohnsitzes in Bernau a.Ch. ist zu erbringen.
Die Bewerbungsfrist läuft bis 12. Mai.
Weitere Infos sowie das Antragsformular gibts auf der Bernauer Homepage!
http://www.gemeinde-bernau.de/.../sozialvertraegliche...

Externen Link öffnen
Veröffentlicht in: Aus der Verwaltung

Veröffentlicht am 21.04.2021, 10:53 Uhr

Veröffentlicht von Bürgermeisterin

Gemeinderat beschließt Standort der Touristinfo

Nach ausführlichen Diskussionen und einem langen Dialog über die Alternativen, die es als Standort für unsere Bernauer Touristinfo geben könnte, hat der Gemeinderat beschlossen, die TI in den Räumen des Haus des Gastes zu belassen. Bereits der letzte Gemeinderat hatte sich Gedanken über mögliche Standorte gemacht und auch über die Anmietung von diversen Objekten. Ein Neubau kommt aus finanziellen Gründen nicht in Frage. Somit kann die Sanierung des Haus des Gastes nun in Angriff genommen werden. Die Gesamtsanierungsmaßnahme wird von der Städtebauförderung mit bis zu 60% der anrechenbaren Kosten unterstützt. Ein Neubau wäre mit maximal 30% der anrechenbaren Kosten unterstützt worden.
Die Bürgermeisterin wird nach ihrem Mutterschutz zu einer ersten Ideensammlung einladen, damit daraus ein Konzept entwickelt werden kann, das im Gemeinderat dann abgestimmt wird. So soll aus dem Haus des Gastes ein Haus der Bürger werden! Diverse Ideen, wie z. B. Die Vergrößerung der Bücherei, sind bereits eingegangen.

Veröffentlicht in: Aus der Verwaltung

Veröffentlicht am 30.03.2021, 08:04 Uhr

Veröffentlicht von Bürgermeisterin

Hier wird nicht gebaut...

Neben dem Parkplatz am Ärztehaus entsteht eine vorübergehende Abstellfläche für die Baumaschinen der Baustelle an der Chiemseestraße. Die ausführende Firma richtet sich diese Abstellfläche gerade her und ist verpflichtet, sie danach wieder in den ursprünglichen Zustand zurückzuversetzen und für die Gemeinde einen Baum zu pflanzen an der Stelle.

Veröffentlicht in: Aus der Verwaltung

Veröffentlicht am 23.03.2021, 07:01 Uhr

Veröffentlicht von Bürgermeisterin

Trauerbeflaggung am 23. März

Aus Anlass der Trauer- und Gedenkfeier im Bayerischen Landtag für die Verstorbenen der Corona-Pandemie hat der Bayerische Ministerpräsident für den heutigen Dienstag Trauerbeflaggung aller staatlichen und öffentlichen Dienstgebäude angeordnet.

Veröffentlicht in: Aus der Verwaltung

Veröffentlicht am 19.03.2021, 15:06 Uhr

Veröffentlicht von Bürgermeisterin

Kostenlose COVID-Schnelltests ab Montag am Laurentiushof

Der Laurentiushof bietet in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und in Abstimmung mit dem Landratsamt Rosenheim kostenlose Schnellstests für die Bernauer Bürgerinnen und Bürger an.
Das Angebot startet am Montag, den 22.3.21. Getestet wird vor dem Laurentiushof im Container, Alte Seestraße 6 in Bernau.
Die Testzeiten sind:
Montag: 10:00 - 14:15 Uhr
Dienstag: 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 - 14:15 Uhr
Donnerstag: 14:00 - 16:00 Uhr

Da die Inzidenzwerte im Landkreis Rosenheim über 100 liegen, gelten wieder die Maßnahmen, die bereits vor dem 8. März galten, z. B. die Ausgangssperre von 22 - 5 Uhr sowie das Treffen von einem Haushalt mit nur einer Person. Weitere Informationen finden Sie unter dem beigefügten Link auf der Homepage der Landratsamtes.

Externen Link öffnen
Veröffentlicht in: Aus der Verwaltung

Veröffentlicht am 10.03.2021, 15:39 Uhr

Veröffentlicht von Bürgermeisterin

Das Rathaus sucht Verstärkung

Aufgrund einer Elternzeitvertretung sucht das Rathaus-Team Verstärkung im Einwohnermeldeamt in Vollzeit. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

Und auch im Hafen wird Verstärkung gesucht: Die Stelle ist zunächst auf die kommende Saison befristet (1.5. - 31.10.) und für 25 Stunden/Woche ausgeschrieben. Anschließend besteht die Möglichkeit auf die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Die Stellenbeschreibungen entnehmen Sie bitte unserer Homepage (beigefügter Link).
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Externen Link öffnen
Veröffentlicht in: Aus der Verwaltung

Veröffentlicht am 08.03.2021, 17:00 Uhr

Veröffentlicht von Bürgermeisterin

Update Zeugen gesucht

Erste Zeugenhinweise zur eingedrückten Bahnhofstür ergaben, dass der Schaden bereits vor Samstag, 6.3., 21 Uhr entstanden sein muss!

Vielen Dank bereits im Voraus für weitere sachdienliche Hinweise!

Veröffentlicht in: Aus der Verwaltung

Veröffentlicht am 08.03.2021, 16:13 Uhr

Veröffentlicht von Bürgermeisterin

Zeugen gesucht

Vermutlich von Sonntag auf Montag (8.3.) wurde am Bernauer Bahnhofsgebäude an der Seite zu den Gleisen hin die Glastür des Gebäudes mit Gewalt aufgedrückt. Evtl. handelt es sich auch um einen Unfall, bei dem jemand heftig gegen die Glastür geschubst wurde. Der Schadensfall könnte sich auch bereits am Sonntag ereignet haben. Zeugen, die etwas beobachtet haben, dürfen sich gerne bei der Polizei in Prien melden. Der Schaden wurde von der Gemeinde zur Anzeige gebracht.
Vielen Dank für sachdienliche Hinweise!

Veröffentlicht in: Aus der Verwaltung

Veröffentlicht am 02.03.2021, 19:01 Uhr

Veröffentlicht von Bürgermeisterin

Neue Parkgebühren für Chiemseepark Felden

Der Gemeinderat hat ab der kommenden Saison (1.4. - 31.10.) die Parkgebühren für den Chiemseepark Felden erhöht. Die Parkgebühren werden generell nur in der Saison erhoben. Insbesondere der finanzielle Aufwand für Betrieb und Instandhaltung haben den Gemeinderat zu dieser Entscheidung veranlasst, wie auch der Vergleich der Gebühren in Felden mit den Nachbargemeinden. Da auch das Strandbad durch die Parkgebühren betrieben wird, bleibt dies weiter kostenlos. Auch dort müssen von der Gemeinde aufgrund eines Sicherheitskonzeptes Investitionen getätigt werden, die mit hohen Kosten verbunden sind.
Zukünftig kostet das Parken im Chiemseepark für zwei Stunden 2€, die Tageskarte 8€, Saisonparkscheine sind weiterhin erhältlich. Der Gemeinderat wird nach Einführung und Errichtung des Parkleitsystems, das sich im Moment noch in der Planung befindet, nochmals über weitere Konditionen beraten (z. B. Vergünstigung mit Kurkarte, Kosten bei Übernachtung, ... ).

Veröffentlicht in: Aus der Verwaltung

Veröffentlicht am 01.03.2021, 15:37 Uhr

Veröffentlicht von Bürgermeisterin

Ausgleichsfläche an der Bernauer Ache

An der Bernauer Ache ist eine neue, ökologisch hochwertige Ausgleichsfläche entstanden. Ausgleichsflächen müssen immer dann hergestellt werden, wenn im Rahmen von Bebauungsplänen Flächen versiegelt werden, praktisch als Ausgleich für die Natur. Die Ausgleichsfläche Bernauer Ache ist für den Bebauungsplan "Bernauer Ache" entstanden. Die Ache wurde an einer Stelle verschwenkt, zusätzliche große Steine wurden für diverse Vogelarten ins Wasser eingebracht. Die Vogelarten lassen sich auf diesen von wenig Wasser überspülten Steinen nieder. Im Uferbereich wird nun im Frühjahr noch eine Begrünung mit verschiedenen Gräsern und Schilf entstehen. Die großen Steinhaufen dienen Zauneidechsen und anderen Reptilien als Unterschlupf.

Veröffentlicht in: Aus der Verwaltung

Veröffentlicht am 27.02.2021, 07:31 Uhr

Veröffentlicht von Bürgermeisterin

Impfzentrum nimmt Fahrt auf

Das gemeinsame Impfzentrum von Stadt und Landkreis Rosenheim auf der Loretowiese hat dank ausreichenden Impfstofflieferungen seinen Betrieb inzwischen deutlich ausgeweitet. In dieser Woche bis einschließlich Donnerstag 25.02.21 konnten bereits 2.246 Erstimpfungen sowie 192 Zweitimpfungen durchgeführt werden. Insgesamt sind bereits 6.380 Personen erstmalig sowie 2.103 Personen das zweite Mal in der Inntalhalle geimpft worden. Ab 01. März wird das Impfzentrum die Öffnungszeiten erweitern und täglich, also von Montag bis Sonntag, von 08-17 h im Betrieb sein.
Da sich bisher erst 54.249 Menschen registriert haben, ruft der Leiter des Impfzentrums, Hans Meyrl, alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich zu registrieren: „Auch die Menschen, die nicht zu der im Moment zur Impfung berechtigten Personengruppe gehören, sollen sich registrieren. Die Priorisierung wird über das EDV-System BayIMCO dann automatisch vorgenommen.“